Tag 5 – Geländespiel

Als heute morgen ein verdurstendes Kamel auf dem Zeltplatz auftauchte war klar, dass gehandelt werden musste. Um möglichst viel Wasser für das arme Tier zu erspielen, absolvierten die Teilnehmer einen Stationenlauf, der Vorteile für das Planspiel am Nachmittag ermöglichte. Hier ging es darum, möglichst viele Gegenstände an den Mitarbeitern vorbeizuschmuggeln, was einige Kinder auf kreative Ideen brachte…
Zum Abschluss musste das gewonnene Wasser gekonnt in den Trog des Kamels befördert werden, welches sich über die rettende Erfrischung freute und glücklich weiter zog.
IMG_2999 IMG_3013 IMG_3011 IMG_2997 IMG_2981 IMG_2939 IMG_2955 IMG_2970 IMG_2972 IMG_2976 IMG_2934 IMG_2922 IMG_2906 IMG_2892 IMG_2884 IMG_2861 IMG_2806 IMG_2801 IMG_2743 IMG_2733 IMG_2732

Ein Kommentar

  1. Mein Herz schlägt immer noch für euch. Danke, dass ihr jedes Jahr mit jungen Menschen unterwegs seid für die beste Sache der Welt, den Frieden Gottes in die Welt zu bringen.

    Uli Seeger, Jugendreferent 1966 bis 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s