Tag 2 – Kinderreporter am Erlebnistag

Fotos und Text von Chiara, Hannah, Anton und Emil

Am Samstag den 30.07.2016 war mittags das Erlebnisprogramm. Am Tag davor konnten die Kinder schriftlich angeben, was sie gerne machen würden.

Bergrettung:
Hier konnten die Kinder mit einer Seilrutsche von einem Felsen springen, welcher um die 12 Meter hoch war und runter rutschen. Die Retter der Bergwacht, die ehrenamtlich im Dienst sind, haben circa 30 Mal einen Einsatz im Jahr.

IMG_3962IMG_3945

Discgolf:

Die golfähnliche Sportart, die sich vom Golf hauptsächlich darin unterscheidet, dass man mit einer Frisbee wirft, spielt man auf große Körbe. Die amerikanische Sportart macht wohl am meisten Spaß, wenn man gewinnt.

IMG_3996 IMG_4004

Modellbau:
Die Kinder bauten Flugmodelle aus Holz und wurden von drei erfahrenen Modellfliegern betreut. Danach durften sie noch mit den ferngesteuerten Modellfliegern fliegen. Wir haben dann Dani noch Fragen gestellt:

Wie bist du auf das Hobby gekommen?
-Durch meinen Vater.Wie oft fliegt ihr im Monat?
-2 bis 3 Mal im Monat.
Wo fliegt man am besten?
– Auf Wiesen.

IMG_3923 IMG_3920
Bei dem Workshop „Tanz und Akrobatik“ beantwortete uns eine Gardetänzerin einige Fragen. Sie sagt, sie trainiere 3 mal die Woche in einer Gardegruppe. Sie tritt ehrenamtlich an Fasching auf. Die  Kinder haben große Lust zu tanzen und Spaß am Tanzen.

IMG_4063 IMG_4045
Beim Haar & Henna-Workshop lernten manche Kinder Frisuren zu machen, andere wiederum ließen sich frisieren. Sie konnten sich aber auch mit Henna bemalen lassen, diese Farbe hält mehrere Tage.
IMG_4042 IMG_4040

Bei einem anderen Workshop, haben die Kinder Chemie-Versuche gemacht. Dort haben sie Lebensmittel untersucht, z.B. mit Fett, Kohlenhydrate oder Eiweiße. Am besten fanden einige, das Traubenzuckeressen und die Versuche durchzuführen.

IMG_4114 IMG_4089
Doch nicht nur auf dem Lagerplatz wurde etwas geboten! Drei Gruppen machten sich auf den Weg zu verschiedenen Zielen.

Eine kleine Gruppe von Kindern machte sich auf nach Gönningen, um dort drei Pferde und ein Pony zu besuchen. Vor Ort  konnten die Kinder die Tiere putzen, füttern, führen und auf ihnen reiten.
IMG-20160730-WA0015 IMG-20160730-WA0016Eine andere Gruppe wiederum nutze den CVJM-Transit und machte sich mitsamt Kajaks auf den Weg zu einem nahegelegenen See. Dabei konnten die Kinder erste Erfahrungen im Umgang mit dem Paddelboot sammeln. Vor dem Heimweg gab es dann noch eine Erfrischung im kühlen Nass.
20160730_16075520160730_160724

Dank Forstwirt und Biologie-Studentin war es möglich eine Walderlebnis-Tour anzubieten. Während andere Gruppen bei heißem Wetter schwitzen, konnte die kleine Gruppe den kühlen Schatten des Waldes genießen und dabei verschiedene sinnliche Eindrücke sammeln.
IMG_8703IMG_8715

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s